Sicherheitstechnische Begehungen von Sportstätten

Sicherheitstechnische Begehungen von Sportstätten

Eine sichere Sportstätte ist die Grundlage dafür, dass Sportler*innen ihren Sport gefahrlos und mit Spaß betreiben können. Alle Gefahrenstellen zu erkennen und zu beseitigen ist eine umfangreiche Aufgabe für jeden Verein oder Betreiber einer Anlage. Mindestens einmal im Jahr steht daher die Prüfung einer Sportstätte durch eine „befähigte Person“ an.

Wir lassen Sie damit nicht allein und übernehmen gerne die einmal jährlich vorgeschriebene Prüfung ihrer Sportstätte.

 


 

Zusätzliche Beratungs- und Inspektionsleistungen:

Die Stiftung Sicherheit im Sport bietet darüber hinaus weitere Beratungsleistungen an. Die jährliche Hauptinspektion kann durch ein auf Ihren Verein individuell zugeschnittenes Sicherheitskonzept erweitert werden. Gemeinsam erarbeiten wir mit Ihnen ein passendes Sicherheitsmanagementsystem, das die konkreten Zielgruppen (neben den Sporttreibenden bspw. auch Übungsleiter*innen und Arbeitnehmer*innen der Geschäftsstelle) und u. a. Ihre Sportanlagen in den Mittelpunkt stellt. Weitere Informationen zum Sicherheitskonzept finden Sie hier.

Informationen und Kontakt

Bei Interesse an einer Sportstättenprüfung oder Fragen zum Thema wenden Sie sich bitte an das Team der Stiftung Sicherheit im Sport:

dienstleistung@sicherheit.sport oder telefonisch unter +49 (0)234/32-26089