Online-Infoveranstaltung: „Sicherheit auf Sportanlagen – Welche Verantwortung liegt bei Vorstand?“

Online-Infoveranstaltung: „Sicherheit auf Sportanlagen – Welche Verantwortung liegt bei Vorstand?“

Donnerstag, 27.06.2024 – 18:00-20:00 Uhr.

Sport und Bewegung halten fit und gesund, aber manchmal kommt es leider auch zu Unfällen und Verletzungen. Oft ist die Ursache dafür bei den Sporttreibenden zu suchen, aber Unfälle können auch durch Mängel der Sportanlage oder von Sportgeräten ausgelöst werden.

Inhalte des Seminars
Sicherheit auf den vereinseigenen Sportanlagen ist eine Managementaufgabe und gehört in den Verantwortungsbereich des Vereinsvorstands. Diese „Verkehrssicherungspflicht“ ist oftmals eine herausfordernde Aufgabe.

Die Veranstaltung soll als Hilfestellung dienen und unter anderem die folgenden Fragen beantworten:
• Was gehört zum Thema: Sicherheit auf Sportanlagen und von Sportgeräten?
• Für welche Sportstätten ist der Verein überhaupt verantwortlich?
• Wer muss geschützt werden?
• Wie kann der Vorstand hier am besten vorgehen und organisieren?
• Wer kann den Vorstand bei dieser Aufgabe unterstützen?

Anmeldung für das Seminar
Eine Anmeldung ist bis zum 13.06.2024 bei unter folgendem Link möglich.
Nutzen Sie das Fachwissen der Referent*innen und stellen Sie während der Veranstaltung auch Ihre ganz persönlichen Fragen zur Sicherheit von Sportstätten. Wenn Sie im Vorfeld individuelle Fragen oder Bilder von eigenen Schäden haben, können Sie uns diese gerne im Vorhinein zusenden: Bitte schreiben Sie dazu eine E-Mail an Lisa Schiemenz unter schiemenz@sicherheit.sport.

Kosten
Die Teilnahmegebühr beträgt € 40,-, für Sportvereinsmitarbeitende € 30,-.
Die erste Teilnahme an einem Online-Webinar der Stiftung Sicherheit im Sport ist kostenlos!

Anmeldung

Julia Fitzek | | 0 Kommentar(e)
zurück