Kuratorium tagt bei der BARMER in Wuppertal

Kuratorium tagt bei der BARMER in Wuppertal

Am 09. Januar kam das Kuratorium der Stiftung in Wuppertal zu seiner dritten Sitzung zusammen.

David Schulz | | 0 Kommentar(e)

Auf Einladung des stellvertretenden Vorsitzenden Mani Rafii (Vorstand der BARMER) traf sich das Gremium unter dem Vorsitz von Franz Müntefering (Bundesminister a.D.). Der Vorstand war durch Claus Weingärtner und David Schulz vertreten. Diskutiert wurde sowohl über die aktuellen Aktivitäten und Projekte der Stiftung als auch über die mittel- und langfristige Strategie zur Weiterentwicklung der Stiftung. Einmal war es von großem Wert, dass die Mitglieder des Kuratoriums die Themen aus sehr unterschiedlichen Perspektiven betrachten. Es herrschte große Einigkeit darüber, dass das Thema „Sicherheit im Sport“ sowohl in den Sportorganisationen als auch in den Medien, der Politik und der Öffentlichkeit noch immer nicht genug Beachtung findet. Gemeinsam mit den weiteren Gremien der Stiftung möchten die Mitglieder des Kuratoriums im Jahr 2017 eine entsprechende Strategie entwickeln, um der Stiftung, vor allem aber dem Thema „Sicherheit im Sport“ mehr Gehör zu verschaffen.

Die nächste Sitzung des Kuratoriums wird voraussichtlich im Juni 2017 stattfinden. Das Treffen mit den weiteren Gremien ist für September geplant.

 

 

zurück