Politische Arbeit und neue Projekte: der Geschäftsbericht 2018

Sportunfallprävention funktioniert. Das war die Erkenntnis, die unser Jahr 2018 überspannte. 2018 konnten wir unser Thema auf Landes- und Bundesebene weiter platzieren – gekrönt von einer ersten, konkreten Projektförderung durch das Land Nordrhein-Westfalen. Das so genannte „Kommunenprojekt“ hatte seinen Auftakt in unserer Themenkonferenz am Nikolaustag 2018 und wird sich über die nächsten zwei Jahre erstrecken. Informationen und Sachstände erhalten Sie hier: https://www.sicherheit.sport/projekte/vereinssport-in-der-kommune/.

In unserem Geschäftsbericht besuchen wir das Fitnessstudio der Ruhr-Uni Bochum und sind begeistert von der Selbstverständlichkeit, mit der neuen Mitgliedern die Sicherheit im Sport nahegebracht wird. Wir sprechen mit dem erfolgreichsten Turner Deutschlands, Fabian Hambüchen, über Risiken beim modernen Turnen und seine eigene (Verletzungs-)Karriere. Wir erfahren, wie die DIN-Normen unser Sportler/innenleben sicherer machen. Und wir befragen NRW-Politiker/innen und Sportverbandsfunktionäre nach ihrer eigenen Beziehung zum sicheren Sport.

Wir lesen uns!