Ankündigung: Tagung „Gesunde Mitglieder – gesunde Mitarbeiter – gesunder Sport“, 1. März in Hannover

Sicherheit in einem Sportverein bedeutet nicht nur, den Mitgliedern ein sicheres Sporttreiben zu ermöglichen – die Aufgabe ist weit umfassender. Wo ein Verein Sicherheit gewährleisten muss oder sollte, lotet am 1. März eine Tagung der Akademie des Sports im LandesSportBund Niedersachsen in Zusammenarbeit mit der Stiftung Sicherheit im Sport aus.

Denken wir an Sicherheit im Sportverein, fallen uns als erstes konkrete Maßnahmen wie Erste-Hilfe-Vorsorge oder sichere Sporträume ein. Sicherheit umfasst jedoch viel mehr – neben den Sporttreibenden müssen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschützt sein.

Sicherheit umfasst also auch Bereiche wie Verkehrssicherung, Arbeitsschutz und umfassende Gesundheitsförderung. Wie dies umgesetzt werden kann und wie sich Haftungssituationen vermeiden lassen, diskutieren die Teilnehmer der Tagung „Gesunde Mitglieder – gesunde Mitarbeiter – gesunder Sport“ (1. März 2019 in Hannover) im Verlauf der Veranstaltung immer wieder mit den Referenten, aber auch unter sich mit hohem individuellen Praxisbezug.

Klar ist: Sicherheit im Sportverein ist Chefsache. Vereine sind gut beraten, die Sicherheit in ihrem Leitbild verankern – als Selbstverpflichtung und klare Aussage an Mitglieder und Öffentlichkeit.

Weitere Infos zum Programm, Referenten sowie und Anmeldung